Deutschlands neues Anlegerportal TWS.

Börse

Solidvest Weekend Briefing

grafik_fb.png

grafik_fb.png

Aktienmarkterholung: Was spricht dafür? Die Optimisten setzen darauf, dass ein realistisches Erreichen des Inflationshochs im 2. Quartal und mögliche Konjunkturbelastungen durch die Geopolitik (Ukraine- Krieg, China-Lockdown) die US-Zentralbank zu einem etwas milderen Ausblick beim Bremskurs veranlassen könnten, was dann eine Aktienmarkterholung auslösen könnte vor dem Hintergrund der guten Markttechnik. Zuletzt gab es Ansätze für eine vorübergehende Aktienmarkt-Erholung z.B. durch den größten Pessimismus der amerikanischen AAII-Privatinvestoren mit -43%, was der tiefste Stand seit März 2009 war. Damals wendete der Markt nach oben.

Wachstumstitel: Unter Druck durch ETF Abflüsse? Erstmals in diesem Zyklus gaben die US-Anleger ab 13.04. ETFs netto zurück. Die eigentliche Marktbelastung durch ETF-Rückgaben der US-Privatanleger dürfte erst bevorstehen. Dies dürfte die in den ETFs hochprozentig enthaltenen US-Wachstumsaktien überproportional unter Druck bringen. Angesichts der Tatsache, dass die US-Privathaushalte in US-Aktien einen Rekordanteil von 41,9% ihres Finanz-Haushaltsvermögens investiert haben, ist hier bei anhaltender US-Notenbank-Bremspolitik ein ganz erheblicher Rückgang mit entsprechend starker Marktbelastung (besonders bei den hoch kapitalisierten großen Technologieaktien) zu erwarten.

Inflation: Doch nur begrenztes Phänomen? Gefährliche Entwicklungen, wie eine Beschleunigung der Umlaufgeschwindigkeit des Geldes, eine Lohn/ Preis-Spirale oder eine massive Ausdehnung des Kreditvolumens (Käufe der Konsumenten, um Preissteigerungen zuvorzukommen) sind noch nicht zu beobachten. Die US-Zentralbank bremst in einem fortgeschrittenen Konjunkturstadium, in dem durch niedrigere Nachfrage die Preissteigerungen auch ohne Notenbank-Einfluss von selbst deutlich abnehmen dürften. Es kann also sein, dass wir nicht vor jahrelanger Zinssteigerung und Bremspolitik in den USA stehen, sondern dass es sich hier um einen sehr begrenzten Zeitraum handelt.

Jetzt den Solidvest-Newsletter für weitere spannende Insights abonnieren!


Zum Newsletter


Sie erhalten als Neukunde und Miles & More Teilnehmer exklusiv und zeitlich begrenzt 1,0% Ihrer Anlagesumme (bis maximal 1.000 EUR) als Bonus sowie Prämienmeilen.

Jetzt Kunde werden und Bonus sichern

 

Risikohinweise: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Kapitalanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise auf unserer Website.

Related posts
Börse

Fünf aktuelle Investment Buzzwörter, die jeder Anleger kennen sollte

Börse

Marktkommentar August mit Markus Koch: Sommerfrische an den Börsen?

Börse

Anleihen: Renaissance einer aktuell unterschätzten Assetklasse?

Börse

Aktien: EZB - Baldiges Scheitern? | Ölpreis-Crash-Unsinn | Tesla gewinnt

Jetzt registrieren und informiert bleiben! Nur hier gibt es exklusive Infos und Top-Deals!