Deutschlands neues Anlegerportal TWS.

Ratgeber

Kann man an Weihnachten und Silvester Aktien handeln?

Die Weihnachtszeit und Silvester sind in den meisten Branchen Ferienzeiten oder Zeiten, in denen weniger Arbeit ansteht. Jedoch schläft Geld nie, und somit könnte auch der Gedanke aufkommen, dass die Börse nie schläft. Stimmt das? Kann man an Weihnachten und Silvester Aktien handeln?

An Heiligabend und dem 1. und 2. Weihnachtsfeiertag hat die Börse geschlossen

Die Börsen in Wien, Frankfurt und Zürich haben an Heiligabend und an den ersten beiden Weihnachtsfeiertagen geschlossen. Die Börse in New York arbeitet am 24.12 von 9:30 bis 13:00 und die Londoner Börse hat ebenfalls einen verkürzten Arbeitstag an Heiligabend, nämlich von 9:00 Uhr bis 12:30. Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag haben die Börsenplätze in New York und London, ähnlich wie die europäischen Börsen, ebenfalls geschlossen.

Am 01.01 (ersten Januar) haben alle Börsen geschlossen

Die anderen Börsen wie zum Beispiel die Börsenplätze in Hong Kong, Tokio oder Shanghai haben etwas abweichende Öffnungszeiten, da viele christliche Feiertage nicht auf den asiatischen Raum übertragen werden. Am chinesischen Neujahrsfest im Februar haben die asiatischen Börsenplätze jedoch geschlossen.

Ähnliche Artikel
Ratgeber

Was ist eine Aktie wert?

Ratgeber

Werden Sie Schüler des Aktienmarktes

Ratgeber

Riskieren Sie lediglich den Einsatz, den Sie sich erlauben können zu verlieren

Ratgeber

Was ist ein Aktienindex?

Jetzt registrieren und informiert bleiben! Nur hier gibt es exklusive Infos und Top-Deals!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.