Deutschlands neues Anlegerportal TWS.

Börse

Financial Fact: Notenbank-Politik bleibt entscheidend.

05_financialfact_kw02_01.png

05_financialfact_kw02_01.png


Ob das Jahr 2022 ein viertes Haussejahr werden wird oder nicht, hängt ganz entscheidend von der US-Zent­ralbank ab. Sollte die Inflation schnell zurückgehen und die Wirtschaft Schwäche zeigen (z.B. im Konsum), wird man Zinserhöhungen wahrscheinlich aufschieben. Würden die US-Zinsen wirklich im März erhöht, könnte es im 2. Quartal stärker abwärts gehen.

Die FED hat in der Vergangenheit aber sofort stützend eingegriffen, wenn es zu einer stärkeren Aktienbaisse kam. Käme es wirklich zu US-Konjunkturproblemen, ist sogar eine neue Ankurbelung der Konjunktur durch die FED im 2. Halbjahr 2022 möglich. Dann würde 2022 wahr­scheinlich ein weiteres US-Haussejahr.

Solidvest


Sie erhalten als Neukunde und Miles & More Teilnehmer exklusiv und zeitlich begrenzt 1,0% Ihrer Anlagesumme (bis maximal 1.000 EUR) als Bonus sowie Prämienmeilen.

Jetzt Kunde werden und Bonus sichern

 

Risikohinweise: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Kapitalanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise auf unserer Website.

Related posts
Börse

Fünf aktuelle Investment Buzzwörter, die jeder Anleger kennen sollte

Börse

Marktkommentar August mit Markus Koch: Sommerfrische an den Börsen?

Börse

Anleihen: Renaissance einer aktuell unterschätzten Assetklasse?

Börse

Aktien: EZB - Baldiges Scheitern? | Ölpreis-Crash-Unsinn | Tesla gewinnt

Jetzt registrieren und informiert bleiben! Nur hier gibt es exklusive Infos und Top-Deals!