Deutschlands neues Anlegerportal TWS.

Börse

Financial Fact: Die Geldmenge steigt sogar in China.

02_financialfact_kw06_01.png

02_financialfact_kw06_01.png


Kurzfristig könnte zu viel Optimismus (die Bitcoin- Verfünfzehnfachung in gut einem Jahr ist das beste Beispiel) zu mehr Volatilität, aber kaum zu einer Aktienbaisse führen. Dazu ist der monetäre Schub bzw. der historisch einmalige Geldmengenanstieg M1 einfach zu groß.

Selbst in China, das internatio­nal am wenigsten von Corona-betroffen war (neben mehreren anderen asiatischen Ländern wie Taiwan mit nur 9 Corona-Toten) und entsprechend wenig stimulierte, stieg jetzt die Zuwachsrate der Geldmenge M1 von 8,6% auf 14,7%. Damit erscheinen die zuletzt gestiegenen chinesischen Zinsen und die erstaunlich zurückhaltende Notenbank-Politik (sonst wird vor dem chinesischen Neujahrsfest immer erheblich stimuliert) weniger bedenklich.

Geldanlage mit Experten – auch online mit 45 Jahren Erfahrung. Wir sind der digitale Zugang zu Deutschlands führendem privaten Vermögensverwalter, der DJE Kapital AG:

Solidvest


Sie erhalten als Neukunde und Miles & More Teilnehmer exklusiv und zeitlich begrenzt 1,0% Ihrer Anlagesumme (bis maximal 1.000 EUR) als Bonus sowie Prämienmeilen.

Jetzt Kunde werden und Bonus sichern

 

Risikohinweise: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Kapitalanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise auf unserer Website.

Related posts
Börse

Der "beste Robo Advisor 2021" im Web Seminar

Börse

Dollar On, Risk Off: Vorsicht bei diesen Märkten

Börse

Podcast: Müssen wir Gold neu bewerten? #ResearchTalk mit Stefan Breintner

Börse

Financial Fact: China bleibt Hauptbelastungsfaktor für Weltkonjunktur.

Jetzt registrieren und informiert bleiben! Nur hier gibt es exklusive Infos und Top-Deals!